Cala Ratjada (Mallorca)

Beginn der Reise in Söllingen

Freitag, 15.9.2006

Heute Morgen ging es endlich los. Katrin fuhr Ralf und mich zum Söllinger Flughafen, von wo aus es für uns nach Cala Ratjada gehen sollte. Da wir viel zu früh am Check In waren tranken wir noch Kaffee und ich aß noch eine schnelle pizza dann ging es los…
"Ab in den Süden, der sonne hinterher, ey joh, was geht, der Sonne hinterher…"

Diving Cala Literas  

Freitag, 15.9.2006

Heute waren Ralf und ich in einer Bucht tauchen, ich den Schnupperkurs er einen normalen Tauchgang. Eine gute Stunde tauchten wir durch die Unterwasserwelt und wir sahen die verschiedensten Fische und Seesterne, leider auch die ein oder andere Feuerqualle, die es sich just in meiner Floße bequem machen wollte. Was ich dann sofort zu spüren bekam. Mit ein wenig Essig behandelt ging es bald wieder, allerdings juckte es noch einige Tage …
Abends ging es dann auf eine so heiß angepriesene All-Inklusive-Party, die gezahlten 20 € mußten ja aufgebraucht werden ;-) Den Rest des Abends spar ich mir an dieser Stelle….

Ausruhen am Strand

Sonntag, 17.9.2006

Heute war entspannung am Strand angesagt und ein bischen Erholen vom Feiern auf der All-Inklusive-Party am Vorabend...

Technik & Küstentour

Montag, 18.9.2006

Diese Tour führt uns rund um Cala Ratjada, nach einer Fahrtechnik-Einführung fahren wir zum Leuchtturm Cala Ratjadas. Nach einigen Singeltrails fahren wir entlang der Küste zur Cala Agulla. Wir befahren breite Schotter- und Waldwege, sowie kleine sandige Trails. Für unser Mittagspicknick fahren wir an die Cala Mesquida! Nach unserer Stärkung fahren wir hinauf zum Castell Capdepera, dort genießen wir die Aussicht. Anschließend fahren wir noch einige knackige Anstiege, um über steinige Trails hinüber nach Font de Sa Cala zugelangen und danach zu unserem Ausgangspunkt. (Diese Tour beinhaltet Fahrtechnikgrundlagen und dient den Teilnehmern sich mit dem Bike, dem Untergrund und bewährten Techniken vertraut zu machen. Bei dieser Tour legen wir großen Wert auf Lernerfolge. Für jeden zu empfehlen, nicht nur für MTB- Einsteiger!!!)

Serra d´Artá

Dienstag, 19.9.2006

Diese Tour führt uns über wenig befahrene Straßen und Fincawege nach Artá. Von dort aus fahren wir in Richtung Cala Torta, um später auf unwegsamem Gelände die Serra d´Artá zu durchqueren. Die Serra d´Artá ist ein einsames Gebiet mit steinigen, jedoch breiten Wegen, die uns zur Küste, wieder ans Meer führen. Angelangt am Meer machen wir Pause in der Cala Mitjana, genießen den Ausblick und die Ruhe und stärken uns für den Rückweg. An der Küste entlang passieren wir die Cala Torta. Nach einigen Kilometern erreichen wir die Cala Mesquida. Von hier aus bestreiten wir den Rückweg.

Cap Ferutx

Mittwoch, 20.9.2006

Diese Tour bringt uns auf ein ehemaliges Privatgrundstück, daß nur für Wanderer und Biker zugänglich ist. Auf diesen einsamen Wegen mit unzähligen Oliven- und Feigenbäumen führen uns breite, steinige Wege in Richtung Cap Ferrutx. Dort erwartet uns ein spektakulärer Downhill , welcher uns zur Bucht Mazcochs führt. Hier sind wir meist alleine und genießen unsere Mittagspause. Danach müssen wir bergauf, durch einen alten Steinbruch und über breites schottriges Gelände zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Son Servera- Copa Catalana

Donnerstag, 21.9.2006

Diese Tour führt uns über Capdepera und S´Heretat ins Hinterland von Artá. Von dort aus gelangen wir über die alte Bahnstrecke Artá - Palma zum Bahnhof von Son Servera, dieses Stück ist ein absolutes Highligt. Hier findet man Brücken, Tunnel und traumhaften Aussichten auf die Küste! Nach einer kurzen Rast in Son Servera befahren wir ein traumhaftes Waldgebiet mit Singeltrail, Up- und Downhills; dieser Streckenabschnitt ist eine ehemalige Rennstrecke (Copa Catalana/ Weltcup) Nachher fahren wir dann auf Fincawegen durch das Hinterland von Capdepera zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Ermita de Betlem

Freitag, 22.9.2006

Diese Tour führt uns über Finca- und Wirtschaftswege nach Artá, von hier aus fahren wir über unzählige Serpentinen zur Ermita de Betlem, dem einzig bewohnten Kloster Mallorcas. An der Naturquelle am Kloster machen wir eine Rast und tanken an der Quelle unsere Flaschen auf. Über einen traumhaften Singeltrail gelangen wir hinunter zum Meer. Bei dieser Abfahrt hat man einen wunderschönen Blick hinüber zur Bucht von Alcudia, bis hin zum Cap Formentor. Direkt an der Küste fahren wir an Felsbuchten vorbei, nach Colonia Sant Pedro. Dort trinken wir zum Abschluß eine Kleinigkeit und lassen hiermit den Tag und die Woche ausklingen. Wir werden mit dem MBIKE-Bus zurück nach Cala Ratjada gebracht

Ausruhen und Markt

Samstag, 23.9.2006

Heute besuchten wir den Markt von Cala Ratjada und kauften die ein oder anderen Präsente (spezielle Salami, Peperonis, Olivenöl uvm.) für unsere lieben Verwandten ein. Auch das frische Obst lachte uns an und so besorgten wir uns noch verschiedene leckereien für Mittags und Abends. Danach genossen wir nocheinmal den letzten ganzen Tag am Strand um uns noch ein wenig Bräune zu holen bevor es Sonntag schon wieder nach hause geht. Abends trafen wir uns nochmals mit einigen

Heimreise

Sonntag, 24.9.2006

Tja heute sollte es wieder heimgehen, leider…
Zum Abschluß besuchten wir die Noah´s Bar am Hafen. Dort bestellten wir uns zu zweit ein echt geniales Frühstück, kann man nur empfehlen…
Danach ging es zurück ins Hotel um die Sachen in den Bus zu packen und mit dem Flieger wieder nach Hause zu Fliegen…
Es war echt schön, nur leider viel viel zu kurz ;-)

Werbung
Hosting
     DSL & Webhosting bei 1und1 Internet AG Webspace preiswert! - Alfahosting.de
Counter
Besucher: 27164
Online: